Gerhard

Vorname, Name:

Gerhard Schatz

Geburtstag:

immer am selben Tag (ca. am 8.8.) und das seit über 50 Jahren

Wohnort:

Sigmaringen

Disziplin(en):

Immer noch fast alles!

Pers. Bestleistung:

100 m: früher 10,7 sek, heute viel langsamer;

200 m: früher 22,3 sek, heute viel langsamer;

400 m: früher 50,3 sek, heute 25 Sekunden langsamer

800 m: früher 2:01 Min, heute am liebsten gar nicht mehr;

1500 m: früher 4:32 Min, heute gerade noch um die 7:00 Min im Mehrkampf;

110 m Hürden: früher 15,3 sek, heute 5 sek langsamer (aber nur weil es nur noch 100 m Hürden sind)

400 m Hürden: früher 56,1 sek, heute oje oje

Hochsprung: früher 1,96 m, heute nur noch um die 1,30 m;

Stabhoch: früher 3,90 m, heute hoffentlich bald wieder über 3,00 m;

Weitsprung: früher 7,02 m, letzte Saison ganz mies;

Dreisprung: früher 14,05 m, jetzt Zweisprung von der Weite her;

Kugel: früher 12 m, heute immer noch knapp 11 Meter, aber nur Dank des leichteren Gewichts;

Diskus: früher 36 m und heute fast so weit, aber nur weil der Diskus wieder leichter ist;

Speer: früher 48 m, heute immerhin noch knapp 40 m (Dank des leichteren Speers!);

Zehnkampf: früher 6400 P, heute gerade noch knapp 5000 P (aber nach der Seniorenwertung, sonst wären es deutlich weniger);

Fünfkampf: früher 3300 P, heute knapp über 2000 P (aber wieder nach der Gruftiwertung);

Wer sich bis hierhin durchgekämpft hat, alle Achtung, der ist ein richtiger Leichtathlet, aber das reicht jetzt auch.

betreibt Leichtathletik seit:

dem vorigen Jahrtausend = ca. 1970 (im Alter lässt das Gedächtnis nach)

Bin zur Leichtathletik gekommen durch:

Ekkehard Fleisch, früherer Sportlehrer am Hohenzollerngymnasium Sigmaringen

sonstige Tätigkeiten im Verein:

zweiter Chef + Pressemensch + Trainer + Antreiber + Klatschtante (die beliebten Rundmails) + ...

Beruf:

Geldvermehrer (leider nicht das Eigene) = Sparkassenbetriebswirt (oder Bankkaufmann damit es jeder versteht)

Hobbies:

Leichtathletik (oder habt ihr was anderes erwartet!) + Frau und Kinder (zu Beruf passt es nicht) + Urlaub machen + Urlaub machen + alles Sportliche das anstrengt (z.B. stundenlang auf den Sofa Sport anschauen) + Wandern + Berge + Natur + ....

Sonstiges:

Nach dem Motto: Lieber hinterherlaufen und hinterherspringen, als nur noch auf dem Sofa zu versauern, versuche ich bei Wettkämpfen nicht Letzter zu werden und die Jüngeren etwas zu ärgern! Im Seniorenbereich steht nach Platz 6 bei der Europameisterschaft 2010 in Ungarn und nach mehreren verletzungsbedingt schlechten Jahren für die kommende Saison als Ziel nur das gesund werden auf dem Plan. Im Sommer gilt es dann unverletzt wieder einen ordentlichen Zehnkampf durchzustehen.

E-mail Adresse

gerhard-schatz@web.de